Soroptimist International überreicht Weihnachtspäckchen

Beitrag vom 10 Dezember 2018

Zur diesjährigen Weihnachtsfeier im Dezember wurden zahlreiche Weihnachtspäckchen gepackt und eingesammelt. Die soroptimistischen Schwestern übergeben sie jetzt in den Vorweihnachtstagen an all diejenigen bedürftigen Frauen, Familien und Kinder, für deren Förderung wir uns in diesem Jahr entschieden haben. Dazu gehören z.B. die jungen Migrantinnen, die am Deutschkurs der EOK Weinsberg teilnehmen (s. Abb. u.) sowie an die Kirchengemeinde in Neudenau. Für alle Beschenkten ist das eine riesengroße Überraschung, über die sie sich sehr freuen.

 

         

         

         

 

Unsere diesjährige Sonderaktion
Das wird zum Ende des Jahres unsere finanzielle Beteiligung an einem wichtigen, weil hoch ambitionierten Projekt des SI Schwesternclubs Aalen gegen Menschenhandel und Prostitution in Osteuropa sein. Näheres dazu siehe:

https://www.gut-fuer-die-ostalb.de/projects/58296

 

Soroptimist International Heilbronn dankt Sponsoren!
Zum ehrenamtlichen Engagement des nunmehr seit 90 Jahren weltweit agierenden Frauenclubs Soroptimist International gehört vor allem die Unterstützung von Mädchen und Frauen. Sein Einsatz gegen Benachteiligungen, Misshandlungen und in Not Geratenen reicht bis hinein in die UNESCO, UNICEF und die WHO. Den SI Club Heilbronn gibt es seit 19 Jahren. Die rund 30 zumeist berufstätigen Frauen engagieren sich vielfältig, vor allem einmal im Jahr bei dem von ihnen ins Leben gerufenen Frauenlauf.

 

Unser Frauenlauf – Ergebnisse
Mittlerweile hat er Tradition – der Challenge-Frauenlauf der Heilbronner Soroptimisten. Und auch diesmal spülte er, zum 15. Mal in diesem Sommer ausgerichtet, eine beachtliche Summe in die Kassen des Clubs. Geld, das Projekten zugute kommt, in denen Bildung und soziales Engagement tatkräftig unterstützt werden.

Insgesamt konnten in diesem Jahr zur vergangenen Spenden-Sponsoren-Feier im Weingut Kießling 16.000,- Euro ausgeschüttet werden. Zusammen gekommen ist diese Summe dank der Teilnahmegebühren der fast 400 Läuferinnen, zahlreicher ehrenamtlicher Beteiligung sowie der engagierten Sponsoren. Hierzu gehören vor allem die Volksbank Heilbronn, das Porschezentrum Heilbronn, der Stukkateur & Malerbetrieb Schuster und die Firma Teusser. Der ASB Heilbronn-Franken sponserte erneut seinen Sanitätsdienst.

 

Der Erlös – wofür er verwendet wird
Insgesamt werden diesmal vier Schulen, drei Projekte und eine Sonderaktion von SI aktiv unterstützt.
Vom Erlös der Benefizveranstaltung erhalten die vier sog. Sprinterschulen zusammen 5.000,-, mit dem Ziel, Schülerinnen und Schüler zu belohnen, die ihren Notendurchschnitt in den vergangenen Monaten durch eigenes Engagement erheblich verbessern konnten. Dazu gehören Schülerinnen und Schüler der Weibertreuschule in Weinsberg, der Albrecht-Dürer-Grund- und Werkrealschule in Neckargartach, der Elly-Heuss-Knapp-Gemeinschaftsschule in Böckingen und der Gerhart-Hauptmann-Schule in Heilbronn. Der Sprinterpreis ist einzigartig und liegt dem SI Club besonders am Herzen.

Darüber hinaus werden das Haus der Familie sowie der Verein „Frauen helfen Frauen“ mit je 3.000,- Euro bedacht. Und auch die „Mädchenwelten“ der Christian-Heinrich-Zeller-Schule in Eppingen-Kleingartach können dank einer Unterstützung von 3.000,- Euro ihre Arbeit auch in diesem Jahr fortsetzen. Zusätzlich gibt es eine einmalige Förderung in Höhe von 2.000,- Euro für das Projekt „Ferienfrühstück Plus“ im Familienzentrum der Südstadt.

Die Vertreter aller geförderten Projekte waren Gäste der Spenden-Sponsoren-Feier in diesem November. Sie boten nicht nur einen eindringlichen Einblick in die Verwendung der Gelder, sondern sie berichteten auch mit viel Engagement und Freude über die damit erzielten Erfolge. Allein in den vier Sprinterschulen konnten im vergangenen Jahr zusammen mehr als 160 Sprinterpreise vergeben werden. Das motiviert nicht nur diejenigen, die ihn erhalten haben, sondern auch die Mitschüler, die ihn diesmal nicht gewinnen konnten. Neben der Wertschätzung jedes Einzelnen bietet die damit ausgehändigte Urkunde schließlich auch den Vorteil, dass diese den Bewerbungsunterlagen beigelegt wird und so die Chance auf einen besseren Start in die Ausbildung erhöht.

 

Unsere Ziele
Alle genannten Projekte werden mittlerweile seit vielen Jahren unterstützt, denn wichtig ist Soroptimist International eine kontinuierliche Begleitung, weil nur sie die Chancen für Mädchen und Frauen nachhaltig verbessern hilft.
Und: der SI Club Heilbronn plant weitere Projekte mit ins Boot zu holen und ggf. auch die Förderung der sog. Sprinterschulen langfristig zu erweitern. Um das leisten zu können, sind auch weiterhin ehrenamtliches Engagement und finanzielle Förderung unverzichtbar.

 

Save the Date!
Bekannt ist bereits der Tag des kommenden 16. Challenge-Frauenlaufs von SI im nächsten Jahr: es ist Samstag, 18. Mai 2019. Die Vorbereitungen dazu laufen bereits auf Hochtouren. Anmeldungen dazu sind ab nächstem Frühjahr wie immer online möglich.

 

         

Auf dem Bild zu sehen sind Vertreter aller geförderten Sprinterschulen und sozialen Einrichtungen, die Präsidentin des SI Clubs Heilbronn übergibt symbolisch den Scheck aus dem Erlös vom diesjährigen Frauenlauf.

Foto: SI Heilbronn

Christina Montigel @ 10:25
Gespeichert in: Allgemein
Herzlichen Dank an unseren Sponsor!

Beitrag vom 7 August 2018

Ein herzlicher Dank geht an das Porsche Zentrum Heilbronn, die das Porsche-Wochenende ermöglicht haben, durch die Leihgabe eines Porsches, das es beim Challenge Frauenlauf über ein Los zu gewinnen gab.

Christina Montigel @ 13:52
Gespeichert in: Allgemein
Die Bilder vom Challenge Frauenlauf 2018 sind online

Beitrag vom 9 Juli 2018

http://www.challenge-frauenlauf.de/galerie/

Christina Montigel @ 13:28
Gespeichert in: Allgemein
Alle Ergebnisse und Urkunden des Frauenlaufs unter:

Beitrag vom 20 Juni 2018

https://www.abavent.de/anmeldeservice/challengefrauenlauf2018/ergebniss

Christina Montigel @ 12:14
Gespeichert in: Allgemein
Challenge Frauenlauf war ein Erfolg

Beitrag vom 17 Juni 2018

16.06.2018

Der Frauenlauf ist zuende und alle sind erschöpft aber glücklich. Ca. 400 Läuferinnen haben sich am Frauenlauf beteiligt, wobei es wieder weit mehr Läuferinnen als Walkerinnen waren. Die Strecke von 5 km war schön, schattig, aber wegen des großen Besucherstroms nicht ohne Behinderungen zu bewerkstelligen.

Vorm Lauf war Heidi Sessner für das Aufwärmen zuständig, mit viel Begeisterung hat sie das wieder toll gemacht.

Gewinne bekamen die ersten drei Läuferinnen, die ersten drei Walkerinnen, die ersten drei Teams im Laufen und die ersten drei Teams im Walken. Außerdem gab es Sonderpreise für Teams mit mehr als 10 Läuferinnen.

Gewonnen haben:

Einzeln Lauf:

  1. Christine Schleifer mit 16.05 Min
  2. Sara Stark mit 17.50 Min
  3. Nathalie Weber mit 19.21 Min

Siegerehrung der Läuferinnen

Einzeln Walking:

  1. Jessica Eßlinger mit 34.32 Min
  2. Regica Skujina mit 35.34 Min
  3. Lucille Apaix mit 36.01 Min

Siegerehrung der Walkerinnen

Team Lauf:

1. TSV Talheim 1
2. Hochschule Heilbronn 1
3. Tri-Team Heuchelberg 1

 

Team Walking:

1. Pink Pearls – Paddeln gegen Brustkrebs Heilbronn 1
2. Mehrgenerationenhaus Untergruppenbach 1
3. Neckartalschule 1

 

Sonderpreise für Teams mit mehr als 10 Läuferinnen:

1. Hochschule Heilbronn
2. Girl power
3. Desparados Houswives

Am Schluss gab es die Verlosung des Porsche-Wochenendes. Gewonnen hat diese:

1. Kirsten Huelsekopf vom Verein der treuen Weiber von Weinsberg, Laufnummer 279 vom 5 km – Lauf

 

Tolle Teams waren außerdem:
– Dragonfly Laufkonzepte
– Strahlentherapie Neckarsulm
– Albrecht Dürer Schule
– Neckartalschule

Christina Montigel @ 15:50
Gespeichert in: Allgemein
Online-Anmeldefrist verlängert

Beitrag vom 12 Juni 2018

 

Hurra, wir haben die Online-Anmeldefrist verlängert bis Freitag, 15.06., 18 Uhr. Außerdem könnt Ihr Euch nachmelden (25 €) am Lauftag, dem 16.06., 10-15 Uhr.

Beim Challenge-Frauenlauf Stand, gleich neben dem Challenge-Heilbronn Stand, in der Unteren Neckarstraße gibt es die Startnummern mit integriertem Chip, die Funktionslaufshirts und alle Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Lauf und zu Soroptimist International.

Um 16.15 Uhr beginnt am Startplatz in der Oberen Neckarstraße nach dem Mara Haus das Warm-up mit der professionellen Triathletin Heidi Sessner.

Um 16.30 Uhr starten die Läuferinnen und um 16.35 Uhr die Walkerinnen.Die Startnummer mit integriertem Chip muss nach dem  Zieleinlauf in die Lostrommel bei unserem Challenge-Frauenlauf Stand, dann gibt es auch den attraktiv gefüllten Finisherbeutel. Außerdem stehen hier leckere Kuchen und Kaffee bereit.

Achtung! Früher, also schon um 17.45 Uhr findet die Verlosung des Porsche-Wochenendes und die Siegerehrung auf der Bühne an den Neckarterrassen statt.

Christina Montigel @ 19:22
Gespeichert in: Allgemein
Bissig, kritisch, sympathisch

Beitrag vom 28 Februar 2018

 

Heilbronn und die Heilbronner als Thema eines abendfüllenden Kabarettprogramms? Das geht, und wie! Die Gruppe Heilbronner Leibgerücht, entstanden aus den „Hegelmaiers“, gab im DGB-Kulturkeller eine Sondervorstellung ihres aktuellen Stücks gleichen Namens, das sich mit Buga und Neckarbogen, mit gutem Essen und Anglizismen, mit Stau und dem Käthchen beschäftigt. Kurz: Es geht um alles, was die Bürger in der Stadt umtreibt, sie zum Schmunzeln oder auf die Palme bringt.

Vor ausverkauftem Haus rührten Elisabeth Beker, Hanne Jacobi, Corinna Löckle-Götz, Hans-Georg Bickle und Michael Hink in der Gerüchteküche: frech und kritisch, bissig und sympathisch: Realsatire vom Feinsten. Ihr Publikum war diesmal der Frauenserviceclub Soroptimist International, die Clubschwestern hatten Freunde, Kollegen, Familienangehörige mitgebracht. Alle amüsierten sich köstlich. SI-Präsidentin Christina Montigel hatte den Abend mit Clubschwester Hanne Jacobi als Benefizabend organisiert: aus Eintrittsgeldern und dem Erlös der Getränke fließt eine ansehnliche Summe in die Clubkasse, die daraus seit Jahren soziale Projekte für Frauen, Kinder und Jugendliche in der Region organisiert.

Das nächste große Event ist der SI-Frauenlauf am 16. Juni in der Heilbronner Innenstadt.

bnsg @ 10:40
Gespeichert in: Allgemein
Challenge Frauenlauf – 17.000 Euro

Beitrag vom 15 November 2017

Challenge Frauenlauf der Soroptimistinnen: 17.000 Euro ausgeschüttet

Mit einer Rekordteilnehmerzahl fand letzten Juni der dritte Challenge Frauenlauf des Heilbronner Clubs Soroptimist International statt. 453 Teilnehmerinnen liefen oder walkten fünf Kilometer entlang des Neckars und im Wertwiesenpark, um Projekte für Frauen und Kinder in der Region Heilbronn zu unterstützen. Auch das Ergebnis ist ein Rekord. 17.000 Euro wurden jetzt im Heilbronner Weingut Drautz-Hengerer von Club-Präsidentin Dr. Christina Montigel-Nickel an vier von den Soroptimistinnen geförderte Projekte überreicht. Weitere 4.000 Euro sollen im kommenden Jahr ausgeschüttet werden.

Perspektiven für Mädchen und Frauen in Schwierigkeiten

Zu den 2017 geförderten Projekten zählen wieder die „Mädchenwelten“ an der Christian-Heinrich-Zeller-Schule für Erziehungshilfe Eppingen-Kleingartach. Sie erhielten 4.000 Euro für ihre verschiedenen Projekte, um Mädchen aus schwierigen Verhältnissen eine Perspektive zu geben. Die stellvertretende Schulleiterin Susanne Götze-Mattmüller freute sich, dass durch die Förderung das Miteinander und das Sozialverhalten der Mädchen weiterhin entwickelt und das Projekt „starke Mädchen, starke Frauen“ fortgesetzt werden kann.

Weitere 4.000 Euro gingen an das Heilbronner Haus der Familie. Serpil Seven, Projektkoordinatorin und Elternmultiplikatorin, verwendet das Geld für den „Treffpunkt Familie“, wo Frauen mit Migrationshintergrund und kleinen Kindern Unterstützung im Familienalltag und in der Erziehung erhalten und gleichzeitig Deutsch lernen können.

Auch 2017 wird das „Autonome Frauenhaus Heilbronn – Frauen helfen Frauen e.V.“ mit einer Spende aus den Erlösen des Challenge Frauenlaufs bedacht. Ulrike Allinger nahm die Spende über 4.000 Euro entgegen – damit soll Frauen und Kindern der Start in ein neues Leben außerhalb des Frauenhauses erleichtert werden.

Anerkennung für verbesserte Leistungen

Schülerinnen und Schüler, die ihren Notendurchschnitt innerhalb eines Schuljahres durch eigene Initiative und besonderes Engagement steigern konnten, werden mit dem Sprinterpreis belohnt. Den stellen die Soroptimistinnen zur Verfügung, damit auch weniger gute Schüler eine Chance haben, öffentlich gelobt und mit einem Geschenkgutschein belohnt werden. Das Konzept des Heilbronner Clubs ist in Deutschland einzigartig.

Aktuell machen vier Schulen mit: die Weinsberger Weibertreuschule, die Neckargartacher Albrecht-Dürer-Grund- und Werkrealschule, die Böckinger Elly-Heuss-Knapp-Gemeinschaftsschule und erstmals auch die Heilbronner Gerhart-Hauptmann-Schule. Die Schulleiter Dirk Harr, Harald Schröder und Michaela Weinreuter nahmen je 1.200 Euro entgegen. Ulrike Meiers erhielt für die Albrecht-Dürer-Grund- und Werkrealschule sogar 1.400 Euro, da mehr Schüler den Sprinterpreis bekamen.  Mit dem Preis verbunden ist eine Urkunde, die ältere Schüler ihren Bewerbungen um einen Ausbildungsplatz beilegen, um somit belegen zu können, dass sie über Durchhaltevermögen und Erfolgswillen verfügen.

Anmeldung 2018 startet im neuen Jahr

Seit 2004 gibt es den Benefizlauf, bei dem Jahr für Jahr mehr Läuferinnen für den guten Zweck laufen oder walken. Seitdem haben über fast 4.000 Läuferinnen insgesamt fast 23.000 Kilometer zurückgelegt. Der SI Club Heilbronn hat mit den Erlösen und Spenden über 132.000 Euro an bedürftige Frauen und Kinder in der Region ausgeschüttet. Auch nächstes Jahr starten die Läuferinnen wieder im Umfeld des SPARKASSEN Challenge Heilbronn powered by Audi! Anmeldungen für den Challenge Frauenlauf am Samstag, 16. Juni 2018 sind ab Anfang 2018 möglich.

17.000 Euro wurden aus den Erlösen des Challenge Frauenlauf ausgeschüttet, von links:  Ulrike Meiers, Dr. Christina Montigel, Serpil Seven, Ulrike Allinger, Harald Schröder, Susanne Götze-Mattmüller, Dirk Harr und Michaela Weinreuter

Kontakt: Natalie Schuler-Perrin, SI Club Heilbronn

bnsg @ 12:42
Gespeichert in: Allgemein
Challenge Frauenlauf 2018 – SAVE the DATE

Beitrag vom 16 Oktober 2017

 

Bild könnte enthalten: Text

Kennt ihr schon unseren Facebook-Auftritt?

Surft vorbei und schenkt uns ein Like.

So seid ihr immer auf dem Laufenden,

was rund um den Challenge Frauenlauf passiert!

https://www.facebook.com/ChallengeFrauenlauf

Weitere Infos  www.challenge-frauenlauf.de

bnsg @ 14:01
Gespeichert in: Allgemein
Challenge Frauenlauf 2017: Jetzt anmelden!

Beitrag vom 19 April 2017

Zum dritten Mal findet der Frauenlauf des Soroptimist Club Heilbronn im Rahmen des Triathlon-Festivals-Wochenende der Challenge Heilbronn „mitteninderstadt“ statt. Gestartet wird am 17. Juni 2017 um 16.30 Uhr in der Oberen Neckarstraße. Die Strecke führt am Neckar entlang und durch den Wertwiesenpark. Zieleinlauf ist nach der Adolf-Cluss-Brücke in der Unteren Neckarstraße. Beim Benefizlauf können Läuferinnen für den guten Zweck über 5 km laufen oder walken. Der komplette Erlös des Challenge Frauenlaufs fließt wie gehabt in regionale Förderprojekte. Im Mittelpunkt steht auch 2017 der „Sprinterpreis“, bei dem die Soroptimistinnen Schülerinnen und Schüler belohnen, die ihren Notendurchschnitt innerhalb eines Schulhalbjahres durch eigene Initiative und besonderes Engagement steigern konnten.

Weitere Infos und Anmeldung und www.challenge-frauenlauf.deFrauenlauf_Flyer_2017Frauenlauf_Flyer_20172

bnsg @ 09:32
Gespeichert in: Allgemein
Challenge Frauenlauf: 18.000 Euro ausgeschüttet

Beitrag vom 20 November 2016

Fast 430 Frauen nahmen letzten Juni am Challenge Frauenlauf des Heilbronner Serviceclubs Soroptimist International (SI) teil. In pinkfarbenen Shirts machten sie sich auf die Strecke über 5 km am Neckar entlang und durch den Wertwiesenpark, um Projekte für Frauen und Kinder in der Region Heilbronn zu unterstützen! Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die Organisatorinnen des Challenge Frauenlauf konnten im Heilbronner Weingut Drautz-Hengerer insgesamt 18.000 Euro ausschütten. Weitere Infos zur Spendenverteilung und zum Challenge Frauenlauf gibt es hier

SAMSUNG CSC

 
18.000 Euro wurden aus den Erlösen des Challenge Frauenlauf ausgeschüttet. Von links: Serpil Seven, Susanne Götze-Mattmüller, Susanne Gold, Tanja Bewersdorff, Harald Schröder, Rosel Götz-Hermann, Dirk Harr und Ulrike Allinger.

bnsg @ 18:56
Gespeichert in: Allgemein