Challenge Frauenlauf – 17.000 Euro

Beitrag vom 15 November 2017

Challenge Frauenlauf der Soroptimistinnen: 17.000 Euro ausgeschüttet

Mit einer Rekordteilnehmerzahl fand letzten Juni der dritte Challenge Frauenlauf des Heilbronner Clubs Soroptimist International statt. 453 Teilnehmerinnen liefen oder walkten fünf Kilometer entlang des Neckars und im Wertwiesenpark, um Projekte für Frauen und Kinder in der Region Heilbronn zu unterstützen. Auch das Ergebnis ist ein Rekord. 17.000 Euro wurden jetzt im Heilbronner Weingut Drautz-Hengerer von Club-Präsidentin Dr. Christina Montigel-Nickel an vier von den Soroptimistinnen geförderte Projekte überreicht. Weitere 4.000 Euro sollen im kommenden Jahr ausgeschüttet werden.

Perspektiven für Mädchen und Frauen in Schwierigkeiten

Zu den 2017 geförderten Projekten zählen wieder die „Mädchenwelten“ an der Christian-Heinrich-Zeller-Schule für Erziehungshilfe Eppingen-Kleingartach. Sie erhielten 4.000 Euro für ihre verschiedenen Projekte, um Mädchen aus schwierigen Verhältnissen eine Perspektive zu geben. Die stellvertretende Schulleiterin Susanne Götze-Mattmüller freute sich, dass durch die Förderung das Miteinander und das Sozialverhalten der Mädchen weiterhin entwickelt und das Projekt „starke Mädchen, starke Frauen“ fortgesetzt werden kann.

Weitere 4.000 Euro gingen an das Heilbronner Haus der Familie. Serpil Seven, Projektkoordinatorin und Elternmultiplikatorin, verwendet das Geld für den „Treffpunkt Familie“, wo Frauen mit Migrationshintergrund und kleinen Kindern Unterstützung im Familienalltag und in der Erziehung erhalten und gleichzeitig Deutsch lernen können.

Auch 2017 wird das „Autonome Frauenhaus Heilbronn – Frauen helfen Frauen e.V.“ mit einer Spende aus den Erlösen des Challenge Frauenlaufs bedacht. Ulrike Allinger nahm die Spende über 4.000 Euro entgegen – damit soll Frauen und Kindern der Start in ein neues Leben außerhalb des Frauenhauses erleichtert werden.

Anerkennung für verbesserte Leistungen

Schülerinnen und Schüler, die ihren Notendurchschnitt innerhalb eines Schuljahres durch eigene Initiative und besonderes Engagement steigern konnten, werden mit dem Sprinterpreis belohnt. Den stellen die Soroptimistinnen zur Verfügung, damit auch weniger gute Schüler eine Chance haben, öffentlich gelobt und mit einem Geschenkgutschein belohnt werden. Das Konzept des Heilbronner Clubs ist in Deutschland einzigartig.

Aktuell machen vier Schulen mit: die Weinsberger Weibertreuschule, die Neckargartacher Albrecht-Dürer-Grund- und Werkrealschule, die Böckinger Elly-Heuss-Knapp-Gemeinschaftsschule und erstmals auch die Heilbronner Gerhart-Hauptmann-Schule. Die Schulleiter Dirk Harr, Harald Schröder und Michaela Weinreuter nahmen je 1.200 Euro entgegen. Ulrike Meiers erhielt für die Albrecht-Dürer-Grund- und Werkrealschule sogar 1.400 Euro, da mehr Schüler den Sprinterpreis bekamen.  Mit dem Preis verbunden ist eine Urkunde, die ältere Schüler ihren Bewerbungen um einen Ausbildungsplatz beilegen, um somit belegen zu können, dass sie über Durchhaltevermögen und Erfolgswillen verfügen.

Anmeldung 2018 startet im neuen Jahr

Seit 2004 gibt es den Benefizlauf, bei dem Jahr für Jahr mehr Läuferinnen für den guten Zweck laufen oder walken. Seitdem haben über fast 4.000 Läuferinnen insgesamt fast 23.000 Kilometer zurückgelegt. Der SI Club Heilbronn hat mit den Erlösen und Spenden über 132.000 Euro an bedürftige Frauen und Kinder in der Region ausgeschüttet. Auch nächstes Jahr starten die Läuferinnen wieder im Umfeld des SPARKASSEN Challenge Heilbronn powered by Audi! Anmeldungen für den Challenge Frauenlauf am Samstag, 16. Juni 2018 sind ab Anfang 2018 möglich.

17.000 Euro wurden aus den Erlösen des Challenge Frauenlauf ausgeschüttet, von links:  Ulrike Meiers, Dr. Christina Montigel, Serpil Seven, Ulrike Allinger, Harald Schröder, Susanne Götze-Mattmüller, Dirk Harr und Michaela Weinreuter

Kontakt: Natalie Schuler-Perrin, SI Club Heilbronn

bnsg @ 12:42
Gespeichert in: Allgemein
Challenge Frauenlauf 2018 – SAVE the DATE

Beitrag vom 16 Oktober 2017

 

Bild könnte enthalten: Text

Kennt ihr schon unseren Facebook-Auftritt?

Surft vorbei und schenkt uns ein Like.

So seid ihr immer auf dem Laufenden,

was rund um den Challenge Frauenlauf passiert!

https://www.facebook.com/ChallengeFrauenlauf

Weitere Infos  www.challenge-frauenlauf.de

bnsg @ 14:01
Gespeichert in: Allgemein
Challenge Frauenlauf 2017: Jetzt anmelden!

Beitrag vom 19 April 2017

Zum dritten Mal findet der Frauenlauf des Soroptimist Club Heilbronn im Rahmen des Triathlon-Festivals-Wochenende der Challenge Heilbronn „mitteninderstadt“ statt. Gestartet wird am 17. Juni 2017 um 16.30 Uhr in der Oberen Neckarstraße. Die Strecke führt am Neckar entlang und durch den Wertwiesenpark. Zieleinlauf ist nach der Adolf-Cluss-Brücke in der Unteren Neckarstraße. Beim Benefizlauf können Läuferinnen für den guten Zweck über 5 km laufen oder walken. Der komplette Erlös des Challenge Frauenlaufs fließt wie gehabt in regionale Förderprojekte. Im Mittelpunkt steht auch 2017 der „Sprinterpreis“, bei dem die Soroptimistinnen Schülerinnen und Schüler belohnen, die ihren Notendurchschnitt innerhalb eines Schulhalbjahres durch eigene Initiative und besonderes Engagement steigern konnten.

Weitere Infos und Anmeldung und www.challenge-frauenlauf.deFrauenlauf_Flyer_2017Frauenlauf_Flyer_20172

Natalie Schuler-Perrin @ 09:32
Gespeichert in: Allgemein
Challenge Frauenlauf: 18.000 Euro ausgeschüttet

Beitrag vom 20 November 2016

Fast 430 Frauen nahmen letzten Juni am Challenge Frauenlauf des Heilbronner Serviceclubs Soroptimist International (SI) teil. In pinkfarbenen Shirts machten sie sich auf die Strecke über 5 km am Neckar entlang und durch den Wertwiesenpark, um Projekte für Frauen und Kinder in der Region Heilbronn zu unterstützen! Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die Organisatorinnen des Challenge Frauenlauf konnten im Heilbronner Weingut Drautz-Hengerer insgesamt 18.000 Euro ausschütten. Weitere Infos zur Spendenverteilung und zum Challenge Frauenlauf gibt es hier

SAMSUNG CSC

 
18.000 Euro wurden aus den Erlösen des Challenge Frauenlauf ausgeschüttet. Von links: Serpil Seven, Susanne Götze-Mattmüller, Susanne Gold, Tanja Bewersdorff, Harald Schröder, Rosel Götz-Hermann, Dirk Harr und Ulrike Allinger.

Natalie Schuler-Perrin @ 18:56
Gespeichert in: Allgemein
Neuer Vorstand seit 1.10.2016

Beitrag vom 22 Oktober 2016

Die Übergabe an den neuen Vorstand erfolgte am 12.10.2016 während des Club-Abends

img_1900 img_1901 img_1904

img_1910


img_1911

bnsg @ 13:34
Gespeichert in: Allgemein
SI Flohmarkt Heilbronn SA, 07.05.2016

Beitrag vom 16 April 2016

Flohmarkt2

bnsg @ 16:06
Gespeichert in: Allgemein
SI-Frauenlauf in Heilbronn 18.06.2016

Beitrag vom 27 März 2016

Jetzt anmelden unter: www.challenge-frauenlauf.de     SI Lauf 1

SI Lauf 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Frauenlauf_Flyer_2016

bnsg @ 15:45
Gespeichert in: Allgemein
SI Frauenlauf 2015 – Charity meets Challenge

Beitrag vom 12 April 2015

SI-Flyer-RZ_19-03-15.indd SI-Flyer-RZ_19-03-15.inddLink: www.challenge-frauenlauf.de

bnsg @ 13:20
Gespeichert in: Allgemein
FAMILIE HEUTE – Vortrag Dr. Peter Günter 12.02.2015

Beitrag vom 6 Januar 2015

2015 02 Flyer Vortrag SI Heilbronn Dr. Günter

2015 02 Presseinformation Vortrag Familie heute

Flyer SI neu_carmen_final_2_pfade.indd

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Flyer SI neu_carmen_final_2_pfade.inddFlyer SI neu_carmen_final_2_pfade.inddFlyer SI neu_carmen_final_2_pfade.indd

bnsg @ 14:06
Gespeichert in: Allgemein
Dankesfeier mit Spendenübergabe

Beitrag vom 30 November 2014

„Laufend helfen“ in 11. Auflage: 14.000 Euro aus SI-Frauenlauf übergeben
Mit einer Rekordbeteiligung von fast 300 Teilnehmerinnen ging der SI-Frauenlauf am Neckar präsentiert von Kaufland im ersten Wochenende nach den Sommerferien in seine 11. Auflage. Beim Helfer- und Sponsorenfest im Heilbronner Weingut Kießling wurden nun die Erlöse des Benefizlaufs als Spenden übergeben. Insgesamt konnte Club-Präsidentin Jutta Strack 14.000 Euro überreichen.
Die „Mädchenwelten“ an der Christian-Heinrich-Zeller-Schule für Erziehungshilfe Eppingen-Kleingartach erhielten 3.000 Euro für ihre verschiedenen Projekte, um Mädchen aus schwierigen Verhältnissen wieder eine Perspektive zu geben. Schulkoordinatorin Susanne Götze-Mattmüller nahm die Spende entgegen. Weitere 3.000 Euro gingen an das Heilbronner Haus der Familie. Geschäftsführerin Beate Bindereif-Mergel verwendet das Geld für das Integrationscafé „Treffpunkt Familie“, wo Frauen mit Migrationshintergrund und kleinen Kindern Unterstützung im Familienalltag und in der Erziehung erhalten. Auch 2014 wird das „Autonome Frauenhaus Heilbronn – Frauen helfen Frauen e.V.“ mit einer Spende aus den Erlösen des SI-Frauenlaufs bedacht. Die 1. Vorsitzende Rosel Götz-Hermann freut sich ebenfalls über 3.000 Euro.
Schülerinnen und Schüler, die ihren Notendurchschnitt innerhalb eines Schulhalbjahres durch eigene Initiative und besonderes Engagement steigern konnten, werden mit dem Sprinterpreis belohnt. Den stellt der SI-Club zur Verfügung, damit auch weniger gute Schüler eine Chance haben, öffentlich gelobt und mit einem Geschenkgutschein belohnt werden. Inzwischen machen vier Schulen mit: die Weinsberger Stauferwerkrealschule, die Neckargartacher Albrecht-Dürer-Grund- und Werkrealschule, die Staufenbergschule Grund- und Werkrealschule in Sontheim sowie die Böckinger Elly-Heuss-Knapp-Grund- und Werkrealschule. Ihre Schulleiter Dirk Harr, Tanja Bewersdorff, Martina Reichert und Angelika Biesdorf nahmen je 1.200 Euro entgegen. 200 Euro gingen zudem an die Deutsch-Ugandische Gesellschaft.
Nicht nur die 30 Clubschwestern und ihre Familien, Freunde und Bekannte halfen beim SI-Frauenlauf tatkräftig mit. Präsidentin Strack bedankte sich bei der Spendenübergabe auch beim ASB, der Stadt Heilbronn, den SLK-Kliniken, dem Teachers Holiday Swing Quartett und weiteren über 50 freiwilligen Helfern. Rosemarie Just-Espert von der TSG Heilbronn erhielt für die jahrelange gemeinsame Organisation eine Spende von 1.000 Euro für die Jugendarbeit ihres Vereins.
Seit 2004 gibt es den Benefizlauf, bei dem Läuferinnen für den guten Zweck über 5 oder 10 km laufen oder walken können. In den letzten 11 Jahren haben 2.800 Läuferinnen insgesamt 16.000 Kilometer zurückgelegt. Der SI Club Heilbronn hat mit den Erlösen und Spenden über 84.000 Euro an bedürftige Frauen und Kinder in der Region ausgeschüttet. Ab dem kommenden Jahr starten die Läuferinnen in neuer Form im Umfeld des SPARKASSEN Challenge powered by Audi bereits am 20. Juni 2015.
SAMSUNG CSC
SI-Präsidentin Jutta Strack verteilte insgesamt 14.000 Euro.

Von links: Beate Bindereif-Mergel, Rosel Götz-Hermann, Susanne Götze-Mattmüller, Tanja Bewersdorff, Jutta Strack, Martina Reichert, Angelika Biesdorf und Dirk Harr.

 

bnsg @ 16:47
Gespeichert in: Allgemein